..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

..........................................................

Kinesiologie - die Lehre der Bewegung

 

Der Begriff setzt sich aus den altgriech. Worten "kinesis" = Bewegung und "logos" = Lehre zusammen. Es bedeutet Lehre der Bewegung.

Aristoteles verstand unter Bewegung Veränderung jeglicher Art.

 

Kinesiologie ist die Methode zur Sondierung, Ausgleichung und zur Aktivierung verschieder Funktionen im menschlichen Körper. Sie betrachtet den mentalen, seelischen und feinstofflichen Bereich des Menschseins und ist somit eine ganzheitliche Methode.

 

Der Chiropraktiker Dr. Georg J. Goodheart stellte fest, dass zwischen Symptomen und Muskelschwäche ein Zusammenhang besteht.

Ungleichgewichte oder Blockaden, die durch den Muskeltest ausgetestet werden, können durch verschiedene Methoden der Kinesiologie ausbalanciert werden.

 

 

 

Die Energieleitbahnen

 

Die Kinesiologie macht sich die Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin zu Nutze. Diese bezeichnet die Energieleitbahnen als Meridiane. Durch die Meridiane fließt das Chi, unsere Lebensenergie.

 

Nach fernöstlicher Vorstellung entstehen Beschwerden, wenn es zu einer Blockade dieser Meridiane kommt. Durch Methoden aus der Kinesiologie können diese Blockaden gelöst werden, die Energie kann wieder fließen.

 

Fließt das Chi ungehindert, ist der Organismus ausgeglichen.

 

Es gibt 12 Hauptmeridiane und 2 übergeordnete Meridiane. Und jeder dieser Meridiane ist einem Organ oder Organsystem zugeordnet.

Die 12 Hauptmeridiane sind paarweise angeordnet, je ein Yin – Meridian und ein Yan – Meridian gehören zusammen.

 

 

Doris Pütz   /   Begleitende Kinesiologin

Klosterplatz 9   /   77756 Hausach   /   Tel. 07831 966842   /   info@daje-kinesiologie.de